Spendenaktion ermöglicht Modernisierung der lebensrettenden Ausrüstung

Freude beim DRK-Ortsverein Vörstetten: Kürzlich traf der neue Automatische Externe Defibrillator (AED) ein, der ab sofort zur Lebensrettung im Notfall zur Verfügung steht.

Nachwuchsretter bei Übungs-Wochenende im Dauereinsatz

Beim Fahrradunfall mit zwei Schwerverletzten sind alle Jugendrotkreuzler unter Anleitung der erfahrenen Einsatzkräfte gefordert

Eine bewusstlose Person am Baggersee, zwei gestürzter Fahrradfahrer, ein Autounfall und ein Verpflegungseinsatz: Für die Kinder des Jugendrotkreuz Vörstetten war kürzlich viel zu tun. Einen kompletten Samstag lang übten sie unter Beobachtung der erfahrenen DRK-Mitglieder den korrekten Einsatz bei verschiedenen Unfall-Situationen. Der Clou dabei: Die Geschehnisse und deren Abläufe waren nur den Betreuern bekannt - die JRK-Kinder wussten von nichts.

 

VÖRSTETTEN. Bei strahlendem Sonnenschein öffneten die Vörstetter Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes und die Freiwillige Feuerwehr Vörstetten ihre Türen und Tore für alle Interessierten. Viele Bürger folgten der Einladung dieser beiden Vereine. Die beiden Verantwortlichen, Kommandant Benjamin Sacharek und der stellvertretende Vorsitzende des DRK, Andrej Hog, zeigten sich damit „sehr zufrieden“.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Vörstetten

Breisacher Straße 8
79279 Vörstetten

Tel. (07666) 940012

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!