Einsatzfahrzeuge

Sanitätsdienst, Betreuungsdienst oder Technik und Sicherheit: Unser Ortsverein verfügt über drei Fahrzeuge, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können.

Foto: DRK Vörstetten

Helfer-vor-Ort-Fahrzeug RK-EM 54/49-1

Unser Helfer-vor-Ort-Fahrzeug ist ausgestattet mit einem Notfallrucksack sowie einem Defibrillator. Dieses kommt zum Einsatz wenn die HvO-Gruppe des DRK Vörstetten alarmiert wird um schnellst möglich lebensrettende Sofortmaßnahmen am Patienten durchführen zu können noch bevor der Rettungsdienst eintrifft.

 

Einsatzgruppenfahrzeug (EGF) RK-EM 54/41-1

 Das Einsatzgruppenfahrzeug (EGF) dient als Zubringerfahrzeug für Helferinnen und Helfer. Es rückt bei Einsätzen der Helfer vor Ortgruppe, des Bevölkerungsschutzes sowie der Schnelleinsatzgruppe aus. Auch findet es bei Sanitätswachdiensten bei verschiedenen Veranstaltungen Verwendung. Es ist mit 4m und 2m Funk ausgestattet. Für die Patientenversorgung hat es alles notwendige wie Frühdefibrillator, Sauerstoff, Elektrische Absaugpumpe, Decken und Verbandsmaterial an Board.

 

Gerätewagen Sanität (GW-San) RK-EM 54/28-1

Foto: DRK Vörstetten

Der Gerätewagen Sanität wurde dem DRV Vörstetten vom Land Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt, da dieser im Bevölkerungsschutz mit engagiert und eingebunden ist.

Der GW-San ist optimal ausgestattet um im Ernstfall bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) oder bei größeren Sanitätsdiensten eigesetzt zu werden.

Dieser ist unter anderem ausgestattet mit technischem Material wie Stromerzeuger, Leuchtmittel, Absperrmaterial und Werkzeugen sowie sanitätsdienstlicher Ausstattung wie Rettungsmittel (Schaufeltragen, Vakuummatratzen, Spineboards und Klapptragen), gefüllte Notfallrucksäcke für Erwachsene sowie für Kinder, größere Mengen Sauerstoff, Beatmungsgeräte, Zelte, Zeltmaterial, Heizungen und Behandlungskisten.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Vörstetten

Breisacher Straße 8
79279 Vörstetten

Tel. (07666) 940012

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!